Keramikpaste (Spray)

Artikelnummer: 3419

Keine Bewertung vorhanden | Bewerten Sie dieses Produkt

Zur Schmierung hochbelasteter Gleitflächen aller Art. Besonders bei geringen Geschwindigkeiten und oszilierenden Bewegungen. Zum Trennen temperaturbeanspruchter Bauteile und als Korrosionsschutz an Schrauben, Stiften, Bolzen, Flanschen, Spindeln und Passungen.
Gefahr
Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten
Extrem entzündbares Aerosol
Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
Verursacht Hautreizungen
GHS02 GHS07

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

25,39 € =63,48 € / 1 l
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Details

Teilsynthetische, weiße Hochtemperaturpaste. Verhindert Festbrennen, Kaltverschweißen, Festrosten und Ruckgleiten. Metallfrei, mit sehr gutem Verschleiß- und Korrosionsschutz. Universell einsetzbar. Beständig gegen Heiß- und Kaltwasser sowie gegen Säuren und Laugen.
Temperatureinsatzbereich: –40 °C bis +1.400 °C.

Zusatzinformation

Beschreibung Teilsynthetische, metallfreie Hochleistungspaste für härteste Einsatzbedingungen. Universell einsetzbar, auf Basis von teilsynthetischem Grundöl in Kombination mit einer ausgereiften Additivtechnologie und modernsten Festschmierstoffen aus dem Hightech-Keramikbereich.
Inhalt 400 ml
Anwendung

Die zu behandelnden Teile müssen sauber und frei von Rückständen, Schmutz und Feuchtigkeit sein. Je nach Einsatzgebiet und Anwendung, entsprechende Menge auf die gereinigte Oberfläche sprühen. Die technischen Eigenschaften erhält das Produkt nach Verdunsten des Lösungsmittels.

Verpackungseinheit 6
Paletteneinheit 780


Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Keramikpaste (Spray)

Erst wenn Sie begeistert sind, sind wir zufrieden.Service wird bei uns groß geschrieben. Das zeigt sich bis ins kleinste Detail.
  •  PERSÖNLICHE
    BERATUNG

    Wir sind gerne für Sie da:
    Telefon +49 731 1420-0 oder
    über unser Kontaktformular.

  •  MOTORÖLE UND ADDITIVE
    MADE IN GERMANY

    Topqualität dank
    Forschung und Entwicklung
    in Deutschland.