Pro-Line Truck Dieselpartikelfilter-Reiniger

Artikelnummer: 5037
Für Nfz-Dieselmotoren mit Dieselpartikelfilter in ausgebautem Zustand.
Gefahr
Verursacht schwere Augenschäden
GHS05

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Dieser Artikel ist ausschließlich für Geschäftskunden bei unseren Vertriebspartnern erhältlich. Über Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie schnell Ihren Vertriebspartner vor Ort. Starten Sie gleich Ihre Anfrage.

Details

Verschmutzte Dieselpartikelfilter erhöhen den Abgasgegendruck. Dadurch reduziert sich die Motorleistung und der Kraftstoffverbrauch steigt. Die hochwirksame wasserbasierte Additivkombination unterstützt die Reinigung des Dieselpartikelfilters im ausgebauten Zustand. Verschmutzungen im Dieselpartikelfilter werden gelöst. Dadurch entfällt der bisher übliche Austausch und somit können die Betriebskosten gesenkt werden.

Das Produkt erfüllt die Anforderungen in der Detergenzienverordnung zur biologischen Abbaubarkeit.

Zusatzinformation

Inhalt 5 l
Anwendung

Den gesamten Inhalt in den Eingang bzw. Ausgang des ausgebauten Dieselpartikelfilters füllen. Den Ein- bzw. Ausgang mit geeigneten Gegenstand verschließen und den Reiniger ca. 20 Min. einwirken lassen. Während der Einwirkzeit den DPF mehrmals schwenken. Danach das Additiv aus dem Dieselpartikelfilter leeren und ordnungsgemäß entsorgen. Anschließend gelöste Verschmutzungen mit Hochdruckreiniger entfernen. Warmes Wasser verbessert den Spülvorgang. Nach Wiedereinbau des Partikelfiltereinsatzes muss der Servicebetrieb bzw. die Werkstatt eine Regeneration gemäß Herstellervorgaben auslösen.

Achtung: Darf nicht in der LIQUI MOLY-DPF-Druckbecher-Pistole (Art.-Nr. 7946) eingesetzt werden.

Verpackungseinheit 1
Paletteneinheit 84
Erst wenn Sie begeistert sind, sind wir zufrieden.Service wird bei uns groß geschrieben. Das zeigt sich bis ins kleinste Detail.
  •  PERSÖNLICHE
    BERATUNG

    Wir sind gerne für Sie da:
    Telefon +49 731 1420-0 oder
    über unser Kontaktformular.

  •  MADE IN
    GERMANY

    Topqualität dank Forschung,
    Entwicklung und Produktion in Deutschland.